© 2019 AGConsulting Europe Ltd

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
  • White Instagram Icon

Data Protection Notice

Data Protection Notices - English (German below)

In the following we inform you about our processing of your personal data and your vested entitlements and rights according to data protection legal regulations.
 

Data protection is important to us! That’s why we only collect and process your data within the scope of the legal regulations. With these explanations we want our information and transparency obligations, regarding the collection and processing of your personal data, to comply. Which concrete personal data of yours we process arises from the respective business relationship.
 

Please refer to our separate Data Protection Declaration under www.agconsulting.com/gdpr with regard to the collection of personal data when using our website as well as the functions available on it.
 

1. Name and contact details for the responsibility of processing personal:
These Data Protection Notices apply to data processing by:


AGConsulting Europe Ltd

FAO Mr Antony Goodhand / Miss Alison Ganner

50181 Bedburg

Germany 
 

E-mail:             info@agconsulting.com

Telephone:     +49 (0) 2272 401579

Fax:                +49 (0) 2272 401582

 

2. Collection and storage of personal data as well as the nature and purpose of its usage
 

  1. We collect our data principally from you. As a rule, you supply us with this data with your order and within the scope of the business relationship. In doing so we only collect the obligatory data, which is necessary for the relevant contract purpose. Information beyond that is voluntary. In certain cases, it could, however, be that we receive personal data from third parties (e.g. logistic service providers, communications agencies or digital publication partners etc.), as long as this is necessary for us to carry our business relationship. Relevant personal data is personal details (in particular, name, postal address, communication data such as birth dates). In addition this can be order data (e.g. data from a payment transaction), data from the fulfillment of our contractual duties (e.g. data for payments), advertising and customer-satisfaction surveys and sales data, documentation data (e.g. minutes of conversations and meetings), data from the usage of our digital services offered (e.g. time of calling up and usage of our websites, apps or newsletters, our pages you have clicked and/or entries), as well as data comparable to the categories mentioned. Furthermore, also data from the following categories, which is collected during the business relationship, can be used:
     

    • Customer master data like name, address, residence, date of birth
       

    • Data for invoicing (different billing address), change of bank details for payment transactions
       

    • Contract- / service data (e.g. order, different delivery addresses)
       

    • Communication data for setting up and maintaining a contractual relationship via electronic communication
      channels, e.g. e-mail addresses, telephone and/or cell phone number, fax number

       

    • Voluntary information for special service requests
       

    • Information to consent to advertising, using your e-mail address or telephone number for advertising and to create profiles
       

    • Login details and content supplied when using the customer portal
       

    • Anonymous or pseudonymized data for own statistical analysis and marketing reports 
       

On the other hand, we also process, if applicable, personal data, which we have gained permissibly from publicly available sources (e.g. commercial register, Internet, other media etc.) and may process it.
 

  1. We collect and process your data in accordance with the legal regulations, in particular the EU’s Data Protection Regulations (DS-GVO) (GDPR) and the Federal Data Protection Act (BDSG) as well as other legal bases (such as e.g. the Telemedia Act (TMG) in the area of electronic communication) for the following purposes; 1) to fulfill contractual obligations (Article 6 Paragraph 1 b DS-GVO (GDPR)). The processing of personal data (Article 4 Number 2 DS-GVO (GDPR)) is for the following purposes:
     

    • Processing offers and orders
       

    • To deliver and place additional services (e.g. ordering the newsletter, participating in competitions or similar), in particular for carrying out these measures with you and executing your orders.
       

Further details about the purpose of data processing can be found in the relevant contract documentation and terms and conditions.
 

2) in the scope of balancing of interests (Article 6 Paragraph 1 f DS-GVO (GDPR))

As far as necessary we process your data beyond the actual fulfillment of the contract to safeguard balancing of interests from us or third parties. Example:
 

  1. Examining and optimizing procedures for needs analysis and direct customer contact
     

  2. Advertising or market and opinion research, as long as you have not objected to your data being used
     

  3. Assertion of legal claims and defense in legal disputes
     

  4. Measures to manage the business and further develop services and products
     

  5. Consultation of and data exchange with credit agencies (e.g. SCHUFA to determine default and credit risks and current addresses) 
     

  6. To guarantee IT security
     

  7. Prevention and investigation of criminal offences
     

3) based on your consent (Article 6 Paragraph. 1 a DS-GVO (GDPR))
 

As long as you have given us your consent to process your personal data for certain purposes (e.g. passing on data to cooperation partners), the legality of this processing is a given based on your consent. Granted consent can be revoked at any time.
 

Provided that you have explicitly consented, we also use your data for sales and marketing information about our products, which we send to you via electronic channels (e.g. e-mail, telephone, fax, SMS, Messenger etc.) (Article 6 Paragraph 1 a DS-GVO (GDPR), § 7 UWG (Unfair competition Act))
 

Please note that a revocation only works for the future. Processing, which took place before the revocation is not affect by this.
 

4) based on legal requirements (Article 6 Paragraph 1 c DS-GVO (GDPR)) or in the public interest (Article 6 Paragraph 1 e DS-GVO(GDPR))
 

Furthermore, we as a company are subject to diverse legal obligations, this means legal requirements (e.g. tax laws, UWG (Unfair competition Act), among other things) For the purposes of processing, fraud and prevention of money laundering, among other things, can belong to it, as well as meeting fiscal monitoring and reporting obligations, the evaluation and management of risks as well as providing information to the authorities.
 

3. Passing on Data to Third Parties
 

  1. Within our company those responsible have access to your data, which they need to fulfill the aforementioned purposes, in particular our contractual obligations. In order to perform our contractual services, we use selected service providers (processors, Article 28 DSGVO (GDPR)) and subcontractors, who are each able to have the necessary amount of access to your data and use this to fulfill the orders placed by us. These are service providers in the categories e.g. IT services, logistics, printing services, telecommunications, debt-collections agencies and consultants as well as sales, marketing and customer-satisfaction surveys. All of our subcontractors‘ data-protection standards are checked before we award them the contacts and they are obligated to follow the legal data-protection regulations. Passing on data to a recipient outside of the company only happens if legal regulations demand or allow it or you have given your consent.
     

  2. Data transfer to third countries (countries outside of the European Economic Area (EEA)) does not take place.
     

4. Duration of Storage
 

Your data, which you gave us (name, postal address, mail address and password) is stored by us until you revoke your agreed consent.
 

Ultimately, we are governed by additional diverse storage and documentation obligations, which are, among other things, from the commercial code (HGB). The duration for storage and/documentation stated there is up to 10 years.

Furthermore, the duration of storage also conforms to the legal limitation periods, which according to §§ 195 ff. of the German Civil Code (BGB) is usually 3 years but can, for example, be up to 30 years in certain cases.
 

5. Obligation for the Provision of Personal Data
 

In the scope of our business relationship you only have to provide the personal data, which is necessary for recording, justification, execution and termination of the business relationship and/or contract where appropriate. If this personal data is not supplied then unfortunately, we would have to refuse the contract or not carry out the order and, if need be, terminate the contract.
 

6. Your Rights
 

You have the right:
 

  • according to Article. 7 Abs. 3 DS-GVO (GDPR) to revoke your consent, which you once gave us, at any time. This means that the data processing, which was based on this consent may not be continued in the future;
     

  • according to Article. 15 DS-GVO (GDPR) to request information about your personal data processed by us. Above all you can request information about processing purposes, the category of personal data, the category of recipients to whom your data has been disclosed, the planned storage period, the existence of a right for correction, deletion,  limitation in processing or objection, the existence of the right to appeal, the origin of your data, provided that this was not collected by us, as well as the existence of automized decision-making including profiling and, where appropriate, sound information about their details;
     

  • according to Article. 16 DS-GVO (GDPR) to request the immediate correction of incorrect data or the completion of your personal data stored by us;
     

  • according to Article. 17 DS-GVO (GDPR) to request the deletion of your personal data stored by us, as long as the processing is not necessary to exercise the right for free speech and information, to fulfill a legal obligation, on the grounds of public interest or to assert a claim, exercise or defense of legal claims;
     

  • according to Article. 18 DS-GVO (GDPR) to request limits on the processing of your personal data, as far as the accuracy of the data is being disputed you, the processing is unlawful and you, however, refuse their deletion and we no longer require your data, you, however, require this for asserting a claim, exercise and defense of legal claims or according to Article 21 DS-GVO (GDPR) you have appealed against the processing;
     

  • according to Article. 20 DS-GVO (GDPR) to request that you receive your personal data, which you have supplied to us, in a structured, common and machine-readable format or that it is transmitted to another responsible person
     

  • according to Article. 77 DS-GVO (GDPR) you can lodge a complaint with the regulatory body. For this you can usually appeal to your local regulatory body or workplace or our company.
     

7. Right to object
 

  1. You have the right to object at any time to object to the processing of your personal data, which results from your specific situation, according to 6 Paragraph 1 e DSGVO (GDPR) (data processing for the public interest) and Article 6 Paragraph 1 f DSGVO (GDPR) (data processing based on a balancing of interests); this also applies to Profiling based on that provision according to Article 4 Number. 4 DSGVO (GDPR), which we use for advertising purposes. If you object, we will no longer process your personal data, unless we can prove compelling legitimate grounds for the processing, which outweigh your interests, rights and liberties, or the processing serves as enforcement, exercise or defense of legal rights.
     

  2. In individual cases we process your personal data for direct advertising. You have the right to object, at any time, to your personal data being used for this kind of advertising. This also applies to Profiling, in so far as it is in connection with direct advertising.
     

  3. If you object to the processing for direct advertising purposes, then we will no longer process your personal data for these purposes.
     

  4. If you would like to exercise your right of revocation or your right to object, an e-mail to info@agconsulting.com will suffice.




Datenschutzhinweise
 

Datenschutzhinweise
 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.
 

Datenschutz ist uns wichtig! Deshalb erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten immer nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Mit diesen Erläuterungen möchten wir unseren Informations- und Transparenzpflichten hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachkommen. Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen konkret verarbeiten, ergibt sich aus der jeweiligen Geschäftsbeziehung.
 

Hinsichtlich der Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website sowie der auf dieser zur Verfügung gestellten Funktionen verweisen wir auf unsere gesonderte Datenschutzerklärung, abzurufen unter www.agconsulting.com 
 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:


AGConsulting Europe Ltd

FAO Mr Antony Goodhand / Miss Alison Ganner

50181 Bedburg
Germany

 

Email:             info@agconsulting.com 

Telefon:          +49 (0) 2272 401579

Fax:                +49 (0) 2272 401582


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
 

  1. Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich direkt bei Ihnen. In der Regel stellen Sie uns diese Daten mit Ihrem Auftrag und im Rahmen der Geschäftsbeziehung bereit. Dabei erfassen wir ausschließlich diejenigen Daten verpflichtend, die für den jeweiligen Vertragszweck notwendig sind. Darüber hinausgehende Angaben sind freiwillig. In bestimmten Fällen kann es jedoch sein, dass wir personenbezogene Daten von Dritten erhalten (z. B. logistische Dienstleister, Kommunikationsagenturen oder digitale Publikationspartner etc.), soweit dies für die Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich ist.Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (insbesondere Name, postalische Adresse, Kommunikationsdaten sowie Geburtsdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z. B. Daten aus einem Zahlungsauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Daten für den Zahlungsverkehr), Werbe-, Kundenzufriedenheitsbefragungs- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (z. B. Gesprächs- und Beratungsprotokolle), Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen digitalen Produkten (z. B. Zeiten des Aufrufs und der Nutzung unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein. Darüber hinaus können auch Daten aus folgenden Kategorien, die im Laufe der Geschäftsbeziehung erhoben werden, genutzt werden:
     

    • Kundenstammdaten wie Name, Anschrift, Wohnort, Geburtsdaten
       

    • Daten zur Rechnungsstellung (abweichende Rechnungsanschrift), Änderung Bankdaten zur Zahlungs-abwicklung
       

    • Vertrags- / Leistungsdaten (z. B. Bestellung, abweichende Lieferadresse)
       

    • Kommunikationsdaten zur Aufnahme und Aufrechterhaltung einer Vertragsbeziehung auf elektronischen
      Kommunikationswegen, z. B. E-Mail-Adresse, Telefon- und/oder Mobilfunknummer, Telefaxnummer

       

    • freiwillige Angaben zu speziellen Servicewünschen
       

    • Angaben zu Einwilligungen zu Werbung, Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für Wer-bung und zum Erstellen von Profilen
       

    • Zugangsdaten und bereitgestellte Inhalte bei Nutzung des Kundenportals
       

    • Anonyme oder pseudonymisierte Daten für eigene statistische Analysen und Marketingreports
       

Zum anderen verarbeiten wir ggf. auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Internet, weitere Medien etc.) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.
 

  1. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weiterer gesetzlicher Grundlagen (wie z. B. dem Telemediengesetz (TMG) im Bereich der elektronischen Kommunikation) für folgende Zwe>
     

  2. Zur Verarbeitung von Angeboten und Bestellungen
     

  3. Zur Erbringung und Vermittlung von Zusatzangeboten (z.B. Newsletter-Bestellungen, Teilnahme an Gewinnspielen o.ä.), insbesondere zur Durchführung dieser Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge.
     

Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.
 

2) im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)
 

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:
 

  1. Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache
     

  2. Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
     

  3. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
     

  4. Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
     

  5. Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. SCHUFA zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken und aktuellen Adressen)
     

  6. Gewährleistung der IT-Sicherheit
     

  7. Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
     

3) aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO)
 

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten an Kooperationspartner) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
 

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, nutzen wir Ihre Daten auch für Vertriebs- und Marketinginformationen über unsere Produkte, die wir Ihnen über elektronische Kanäle (z. B. E-Mail, Telefon, Fax, SMS, Messenger usw.) zukommen lassen (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO, § 7 UWG).
 

Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
 

4) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z. B. Steuergesetze, UWG u. a.) Zu den Zwecken der Verarbeitung können unter anderem Betrugs- und Geldwäscheprävention gehören, ebenso wie die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, die Bewertung und Steuerung von Risiken sowie die Auskunftserteilung an Behörden.
 

3. Weitergabe von Daten an Dritte
 

  1. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der o. g. Zwecke, insbesondere unserer vertraglichen Pflichten, benötigen. Um unsere vertraglichen Leistungen zu erbringen, bedienen wir uns ausgewählter Dienstleister (Auftragsverarbeiter, Art. 28 DSGVO) und Erfüllungsgehilfen, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten können und diese für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden. Dies sind Unternehmen z. B. in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso und Beratung sowie Vertrieb, Marketing und Kundenzufriedenheitsbefragungen. Sämtliche von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen werden vor Auftragsvergabe auf Ihre Datenschutzstandards überprüft und auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben verpflichtet. Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder erlauben oder Sie eingewilligt haben.
     

  2. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.
     

4. Dauer der Speicherung
 

Ihre von Ihnen angegebenen Daten (Name, postalische Adresse, Mail-Adresse und Passwort) speichern wir, solange Sie eine etwaig erteilte Einwilligung widerrufen.
 

Schließlich unterliegen wir zusätzlich verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu 10 Jahre.

Außerdem richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.
 

5. Verpflichtung zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Begründung, Durchführung und gegebenenfalls Beendigung einer Geschäftsbeziehung bzw. eines Vertrages erforderlich sind. Bei Nichtangabe dieser personenbezogenen Daten werden wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages leider ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und nötigenfalls beenden müssen.
 

6. Betroffenenrechte
 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
     

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
     

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
     

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
     

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
     

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
     

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.
     

7. Widerspruchsrecht
 

  1. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO, das wir für Werbezwecke einsetzen.Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
     

  2. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
     

  3. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
     

  4. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail info@agconsulting.com